Was wir mit Eurem Geld machen

Hallo ihr lieben!

Nun hat sich die Eine oder der Andere vielleicht bereits gefragt, was wir mit den vielen Spenden anstellen, die wir im Laufe des Abends einsammeln. Die Frage möchte ich hier gerne beantworten: Die Einnahmen werden in gleichen Teilen allen Beteiligten angeboten. Damit können zum Beispiel Fahrtkosten kompensiert werden. Nimmt nun jemand die Spende nicht an, bleibt der Betrag bei mir im Sack. Und das kam schon viele Male vor.

Allerdings wäre es nicht sehr schlau, wenn ich auf dem Geld sitzen bliebe, das mir erstens nicht gehört und zweitens andere brauchen. Deshalb wird gespendet. Diesesmal an InKonTra, einem Verein zur Förderung von Friedenskulturen. InKonTra veranstaltet interaktive Vorträge, bietet Raum zur Umsetzung von Visionen für alle Generationen, Sprachen und Staatsbürgerschaften und gibt Werkzeuge für Friedensarbeit in niederschwelligen Bildungsangeboten weiter. Das finden wir toll und das unterstützen wir. Am 19. März präsentiert InKonTra einen „Mehrsprachiges Theater fürs Leben“ Workshop unter dem Titel „Migration and Me: Konfliktreiche Identitäten“ an.

Welchen wohltätigen Zweck sollten wir beim nächsten Mal unterstützen? Diskutiere mit uns und sag uns Deine Idee und Meinung.

Ganz liebe Grüße,
Tom

Kommentar verfassen