Slam Poetry Text zum Thema „ORF“ gesucht

Worum geht’s?

Eine ausführliche Kulturberichterstattung statt Kurz-Berieselung sollte eigentlich selbstverständlich sein – schließlich gibt es ein reiches Kulturangebot in Vorarlberg. Und das tun die engagierten RedakteurInnen des ORF Vorarlberg auch in informativer, professioneller und wertschätzender Weise, wovon sowohl das Publikum als auch Kulturschaffende profitieren. Bis dato war das vor allem in der Radio Vorarlberg-Sendung „Kultur nach 6“ um kurz nach 18 Uhr zu hören und dieser Platz hatte sich etabliert. Das ist seit letztem Herbst Geschichte: das Format wurde von der Landesdirektion auf 20 Uhr verschoben – eine Uhrzeit, zu der die Veranstaltungen, über die sie berichtet, größtenteils live stattfinden und bei dem die ZuhörerInnen-Zahlen gen Null tendieren. Wir sehen die Kultur in ein Eck gedrängt und haben daraufhin eine öffentliche Diskussion initiiert, zu der über 300 Kulturschaffende und -interessierte kamen. Leider fehlte der zuständige ORF-Landesdirektor.

 

Was machen die?

Wir feiern am 28.4. unser Recht auf

  • einen unabhängigen Journalismus
  • einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk
  • Kulturberichterstattung für alle

Wer sind die?

„Kultur um 6“ und das „Mani-Fest“ sind eine gemeinsame Initiative der IG- und Netzwerkgruppe Vorarlberg, die aus den Vereinen und Verbänden IG Kultur Vorarlberg, IG Freie Theater Vorarlberg, netzwerkTanz Vorarlberg, literatur:vorarlberg netzwerk und Landesverband für Amateurtheater besteht und sich für aktuelle Kulturthemen in Vorarlberg engagiert. Wir haben uns in dieser Thematik mit der Plattform gegen den Kulturabbau im ORF zusammengetan.

 

Was sollst Du machen?

Bringe einen Slam Beitrag zum Thema „ORF“!

Wann und wo sollst Du’s machen?

Am 28. April am Dornbirner Marktplatz, zwischen 18 und 22 Uhr.

Was gibt’s dafür?

Geldmittel stehen dafür keine zur Verfügung. Dafür gibt’s feine Connections, Speis und Trank und das gute Gefühl, etwas ganz ganz Gutes für dieses Ideal getan zu haben.

Bei Interesse

Wende Dich bitte an Tom Astleitner oder sende uns eine Nachricht mit dem unten stehenden Formular:

info@laendleslam.at
+4367761331555
fb.me/tominvasio

Kommentar verfassen